Konzepte

Regeln - Grenzen - Konsequenzen

Gemeinsam mit der Sprachheilschule Neerstedt wurde mit allen Beschäftigten beider Schulen ein Konzept entwickelt, welches sich positiv auf das Verhalten der Schülerinnen und Schüler in den Pausen auswirken soll.

Mit einer umfassenden Präsentation des Konzepts wurde zu Anfang des Schuljahres 2016/2017 begonnen.

Im Zentrum des Regelwerks, welches für alle einen verbindlichen Charakter hat, stehen insgesamt vier Regeln, die von einer Präambel und einer Schlussbemerkung eingerahmt werden.

 

Das Copyright des verwendeten Bildmaterials liegt bei der Grundschule und Sprachheilschule Neerstedt!

 

Das verwendete Bildmaterial steht den Lehrkräften und den Schülerinnen und Schülern für den Unterricht als Kopiervorlage zur Verfügung.

Zudem werden die Regeln in jedem Klassenraum und in allen Fluren ausgehängt. Der Schülerrat hilft hier bei Umsetzung und kontrolliert den zeitnahen Aushang.

Schaubild: Konsequenzen-Schema

Im dargestellten Schaubild ist die Abfolge der  Konsequenzen bei Regelüberschreitungen beschrieben.

Eltern-Informationsschreiben zum Schuljahresbeginn

 

Raster zur Umsetzung des Konzepts